Fussreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt

An den Fussreflexzonen spiegeln sich alle Körperteile und Organe eines Menschen wider. Eine Behandlung der Fussreflexzonen wirkt entspannend und aktiviert gezielt die Selbstheilungskräfte. Bei der Methode Hanne-Marquardt-Fussreflex® handelt es sich im Unterschied zur Fussreflexzonenmassage um einen therapeutischen Ansatz, der von vielen Menschen als sehr wohltuend empfunden wird – gerade in unserer sehr kopflastigen Zeit. Auch wächst mit der Technisierung der Medizin das Bedürfnis nach zwischenmenschlicher Berührung.
Positive Erfahrungen werden mit der Fussreflexzonentherapie z.B. bei folgenden Beschwerden gemacht:

  • Wirbelsäulenerkrankungen, Gelenkbelastungen und muskuläre Fehlspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Nierenbeschwerden und Blasenstörungen
  • Unterleibsbeschwerden, z.B. Menstruationsschmerzen, Prostataleiden
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Atemwegserkrankungen
  • Allergien
  • Schlafstörungen
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
  • für Kinder gut geeignet

Weiterführende Informationen zur Fussreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt siehe unter:
http://www.fussreflex.de